Donnerstag, 15. November 2012

..."willkommen" zurück..."BFF"..

...7 monate ist es nun her seit ihrem letzten heftigeren besuch...und warum auch immer - gestern abend fand sie, es wäre mal wieder zeit für eine stippvisite...meine wohl "BFF"  - die angst..

...das schlimme ist, ich fühlte mich zwischenzeitlich schon wieder sooo verdammt sicher, dass ich vielleicht doch auf dauer von diesen besuchen verschont bleiben würde, aber -wieder mal- falsch gedacht... 

 ...schwindel, leichtes wegdriften so kreislaufmäßig (kann ich nicht anders beschreiben), zittern, schweissausbrüche...aber kein übergeben oder so - dafür schonmal danke -haha...  und auch heute noch so eine art "aufgeregt-sein-gefühl" was nicht ganz weggehen will...

...und wieder nach demselben muster...megastress in den letzten wochen - jetzt etwas mehr luft (zwar verplant, aber trotzdem luft) dann gestern noch ein gespräch mit den kindern das sie sich in der neuen umgebung noch nicht wohl fühlen und tadaaaa :

...willkommen zurück liebe angststörung...ja, ich weiss was du mir sagen willst...ich darf keine schuldgefühle haben das ich den kindern ihr altes "zuhause" genommen habe...ich weiss - ich weiss -ich weiss....ich weiss das die entscheidung für eigentum letztendlich auch für die zukunft der kinder war...das weiss ich ALLES, aber trotzdem fühle ich mich mies wenn ich höre das sie sich hier nicht (hoffentlich ist es ein " NOCH-nicht") wohlfühlen.... :o(

...ein toller start in den heutigen tag, aber so ist es eben...es muss weitergehen und deshalb gehe ich jetzt an die arbeit...nützt ja nix und ablenkung hilft mir immer am besten....

...und aus akutellem anlass lasse ich heute mal die twilight-filme im hintergrund laufen...☺

...dank euch für`s zu"lesen"...

...einen schönen tag ggggglg nicole...

Kommentare:

  1. Liebe Nicol,
    hoffe dir geht es schnell wieder besser und der Besuch haut ab!
    Bei mir ist eben ein wunderschönes Päckchen mit Mädchenkleidung eingetroffen, aber das ist nicht für mich! Sollte lt. RG an Kleine Stoffträume, Frau Julia Lang gehen.
    Bestimmt ein kleiner Fehler.
    Soll ich es für dich weiterschicken???
    Liebe Grüße,
    Eleonore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...oh nein!!!...erstmal danke für die lieben wünsche...aber oh nein!!!...habe ich eure päckchen vertauscht?...das darf doch wohl nicht wahr sein...deines ist nämlich auch unterwegs...wahrscheinlich an julia...*arrrrgh*....wärst du so freundlich? ---das ist echt lieb..mail mir bitte deine bankdaten dann überweise ich dir das geld...*ärgergrummelärger*...gggglg nicole

      Löschen
  2. Liebe Nicole,

    ich schicke dir mal einen virtuellen Drücker! Auch wenn diese Freundin immer wieder noch vorbeikommt ist es doch gut zu wissen wie sie heißt und wie man sie wieder vertreiben kann! Alles wird gut!

    Liebe Grüße von MOF zu MOF mit dem selben Freundeskreis ;-)
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥...danke für`s drücken...:)...du ein MOF?...wer soll denn das bitte glauben...:O)))...♥

      Löschen
    2. Oh, das kannst du ruhig glauben. Wenn es nach mir ginge hätte ich ein kleines Häuschen ganz allein mitten im Wald und ich bin für jede Minute dankbar die ich nicht unter Menschen muss. Allerdings versuche ich immer noch hin und wieder mich selbst zu therapieren und mir Menschen anzutun...

      Liebste Grüße Tanja

      Löschen
  3. Schätzelchen ... jetzt kriegst De mal ne ganz dolle Rüge von mir: DU ARBEITEST ZU VIEL!!! Aber das weißt Du ja. ;-)

    Grüßle

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥...jaaaahaaaaa ich weiiiheiiiiß...:o))))....aber irgendwie kann ich nicht anders...dachte schon an sowas wie workoholic...jetzt im ernst...ach seufz...♥

      Löschen
  4. Oh je, kenn ich nur zu gut. War jahrelanger Begleiter
    , mal ne Treue zuverlässige Seele mal spontan auf Besuch.... Zum Glück hab ich sie zum größten Teil vergrault...denke auch, mach mal halblang! Du weißt ja, es geht auch ohne bff und sie geht wieder...
    Halt die Ohren steif
    Nicole aka miniheju

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥...ich danke dir...zum glück bin ich ja auch schon bei "spontan auf besuch" und nicht mehr bei "treue seele"......:o)))...♥

      Löschen
  5. uih...du arme maus....mach dich nicht so verrückt.........liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    schick deine BFF schnell wieder weg! Und sei froh, dass sie dich zumindest so lange in Ruhe gelassen hat. Ich kenne das sehr gut und kann gut mit dir mitfühlen. Und mache dir nicht soviele Gedanken wegen deinen Kindern! Die leben sich bestimmt bald gut ein. Das ist sicher nur die Anfangsphase.

    GLG Beate

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,

    fühl dich ganz fest gedrückt...und sei ganz sicher:
    auf REGEN folgt wieder SONNENSCHEIN!
    Ganz bestimmt! Und Ablenken ist auf jeden Fall das Beste!

    Ganz liebe Grüße!
    Annukka

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie mies ist das denn. Mach Deinem ungebetenem Besuch doch einfach nicht die Tur auf! Ich hoffe es geht Dir und Deinen Kids schnell besser.
    Lg
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Ach scheiße, Nicole, ich war auch grad am Dienstag beim Arzt, weil es mir so mies geht - obwohl es kaum jemand glauben mag! Dachte auch, ich wär durch das Tal durch, aber scheinbar ist das nicht so einfach! Ich drück Dich ganz ganz dolle! Wir schaffen das schon und ich weiß ja auch, dass meine Älteste mir nicht umsonst das Buch geschenkt hat: Ich muss mich nicht für alles verantwortlich fühlen!
    Tue ich aber! ;-( Und das ist glaub ich ein GROSSES Problem......PG ANdrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole,
    ich kann sehr gut mit dir fühlen. Auch ich litt jahrelang unter Angststörungen. Mir hat letztendlich eine Verhaltens- und GEsprächstherapie geholfen und seitdem geht es mir nun schon seit ein paar Jahren relativ gut!
    Ich hoffe du findest einen Weg! Und wie du schon gut erkannt hast, immer nur arbeiten, das bringt nichts, das ist nur ein "ich muss mich beschäftigen damit ich nicht Angst habe", das war auch bei mir so, aber irgendwann macht der Körper nicht mehr mit.
    Denk an dich und stress dich nicht!!
    Ich wünsche dir alles Liebe!!
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥..liebe sylvia...♥

      ...mache seit über 3 jahrne eine teifenspychologische gesprächstherapie, sonst wäre das alles ja noch viel schlimmer...denn es ist - im vergleich zum anfang- ja schon mehr als nur bedeutend besser....ich denke auch ohne professionelle hilfe geht das auf dauer überhaupt nicht....auch dir alles liebe...danke dir gggglg nicole

      Löschen
  11. Letztlich haben wir doch bei vielen Dingen nicht die Kontrolle,gerade was unsere Kinder angeht.Das ängstigt soweiso schon. Und man weiß bei Entscheidungen leider vorher nie,ob sie richtig oder falsch sind,manchmal gibts eben auch kein richtig oder falsch,wer weiß wie es wäre wenn man sich anders entschieden hätte.Du hast aber gut überlegt bevor Du es gemacht hast,und darum lass Dir von der Angst jetzt nicht die Hölle heiß machen.Gut ist es,das sie uns wachsam macht. Ich bin mir sicher,Du wirst die richtigen Maßnahmen treffen,und es wird alles gut. Manche Kinder MÜSSEN dauernd umziehen,die lernen auch damit zu leben und aus allem das Beste zu machen.DAS WIRD!ICH GLAUBE DARAN!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥...danke...du hast so recht mit dem was du schreibst...:o)...♥

      Löschen
  12. Liebe Nicole!!''Über Umwege hier gelandet und deinen Blog als so offen und liebvoll empfunde,das ich gerne hierbleibe!!

    Und eine *BFF* habe ich auch. Nach zehnwöchigem Klinikaufenthalt zwar im Allgemeinen unter Kontrolle,aber wer oder was will schon immer kontrollieren!!


    Herz DIch lieb
    die DIn

    AntwortenLöschen

♥ danke für deinen kommentar ♥