Donnerstag, 8. März 2012

...kniestrümpfe nie wieder wegschmeissen...

...als ich vor einiger zeit bei madita mal wieder aussortiert habe, dachte ich mir ich heb die kniestrümpfe mal auf....nicht für bündchen (kann man aber auch gut machen) - sondern für armstulpen....madita liiiiiebt armstulpen...
♥♥♥
...und so brauchte ich nicht welche nähen sondern habe einfach die "füße" abgeschnitten, mit overlock versäubert...dann ein relativ KLEINES!!! loch geschnitten, ebenfalls versäubert und fertig...☺...(geht auch ohne loch)...
♥♥♥
 ♥♥♥

♥♥♥
BUNTige grüße nicole

EDIT...wem das zu ekelig ist mit den gebrauchten strümpfen kann selbstverständlich auch neue kaufen...☺...aber da madita sie selber getragen hat und ich sie natürlich gewaschen habe - ist das für sie total ok...

Kommentare:

  1. Hmmmm die Idee ist gut...wenn ich dann aber wieder an die Füße denke die vorher drin waren...ich glaub ich würde da doch eher auf neue Strümpfe zurück greifen ;) *lach*

    AntwortenLöschen
  2. ♥...aber jana...da waren doch nur die süßen zarten füße von der püppi selber drin und gewaschen sind sie doch auch...:o))..♥

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das hört sich einfach an und ist eine super Idee. Besonders die geringelte Variante gefällt mir sehr sehr gut!
    Schade, dass wir gerade erst Recycling-Freitag hatten (jeden 1. Freitag im Monat bei uns im Blog) sonst wäre das ein suuuuper Beitrag. Aber vielleicht willst Du Deine recycelten Socken ja im April nochmal zeigen, wir würden uns freuen!
    LG Jenny von lila und miari

    AntwortenLöschen
  4. ♥ jaaaa, so eine tolle Idee!!!!
    Ich hab das letzthin bei der Freundin meines Bruders gesehen, sie hat mit den Kindern in der Schule solche gemacht... und auch zum Teil dann Löcher minikleine rein geschnitten... die sehen so hipp aus ♥

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine tolle Idee so kann man gut erhalte Socken noch super verwenden

    LG Eveline

    AntwortenLöschen
  6. Ach...Socken muss man waschen? Dann ist das was anderes *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥...nee - MUSS man nicht..hihi...KANN man...*grins*...jeder so wie er mag...iiihhhhhh...;O)))...♥

      Löschen
  7. Super Idee! Und bitte was soll an niedlichen Kinderfüßlein ekelig sein? Noch dazu wenns die eigenen sind?

    Lg, Dagmar

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee find ich total cool ... :-) Leider ist mein Mädel ein Junge... vll. find ich ja noch ein paar Piratenkniestrümpfe oder so... Muss ich nachher mal gleich mal schauen! Danke für die Anregung!

    Liebe Grüsse Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Super Idee! Vielen Dank fuers Teilen!
    LG,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. hallo
    die sehen viel besser aus als die aus der strumpfhose meines sohnes. :-) war ja nicht so schön bunt. mhh nur wie bekomme, ich das hin das nicht immer einer fehlt?

    mfg mone

    AntwortenLöschen
  11. Bei euch gibts aber schoene Socken, die sind ja wirklich zu schade zum wegschmeissen. Mit Sneakersocken geht das leider so schlecht :-(

    AntwortenLöschen
  12. Mensch die Idee ist gut. An Strümpfe hab ich noch gar nicht gedacht. Ich macht das immer mit Strumpfhosen. Wenn ich keine Lust mehr hab die Löchter an den Zehen zu stopfen, werden es einfach Leggins. *lach* Und wenn sie dann zu klein sind mach ist aus dem unteren Teil auch Stulpen. Aber die Idee mit dem Daumenloch ist prima. Das muß ich auch mal probieren. Vielen Dank für den Tip.

    Liebe Grüße

    Siva

    AntwortenLöschen
  13. Einfach nur EXTREM COOL !!! LG Annett

    AntwortenLöschen
  14. Scheinbar mache ich irgendwas falsch mit den Socken der Kinder, wenn ihr alle in der Lage seid NACH DEM TRAGEN noch zeigbare Handstulpen draus zu machen... *grübel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥...☺...ich denke das kommt weil madita einfach jede saison viel zu viele kniestrümpfe und socken hat...die trägt sie einfach nicht auf...eher geht mal einer verloren...☺...aber gewaschen werden sie und sie zieht auch jeden tag ein frisches paar an...;o)))...also am "nicht-waschen" liegt es nicht...♥

      Löschen

♥ danke für deinen kommentar ♥