Freitag, 28. Mai 2010

...wie alles angefangen hat auch bei mir...



...2003 startete ich meine ersten nähversuche...damals mit roos-schnittmustern...*grusel*...ein echter anfängerschreck...

...dann auch noch die bizzkids-hefte (die deutsch übersetzung - naja)...einen nähkurs den ich besuchte um die anleitungen besser verstehen zu können machte ich gar nicht erst zu ende - der hat mir irgendwie nichts gebracht...ich legte alles zur seite und hatte mit dem nähen abgeschlossen...

...aber nur für ein paar monate, dann habe ich mich nochmal dran gewagt und nicht mehr losgelassen...die ersten teile sind aus heutiger sicht grottenschlecht...*lach*...aber ich war damals glücklich und konnte mich nicht sattsehen an den schönen, zwar noch nicht aufwendig - zum teil gar nicht verzierten, aber trotzdem ausgefallenen sachen an meiner kleinen maus...*schwärm*...

...dann endlich kam sabines erster schnitt "anjana"...dann die "dortje" und das nähuniversum begann sich zu bilden...(heute ist es schon sooooo groß und wird größer und größer und größer...der wahnsinn...)

...so ging es also weiter...ich wurde besser und besser...wechselte auf eine andere maschine...später dann nochmal auf meine nixe...mittlerweile habe ich auch die 2te overlock, eine coverlock und natürlich auch `ne zickige sticki...

...da ich immer auch ein klitzekleines bißchen zu übertreibungen neige wenn ich erstmal feuer gefangen habe..*grins*...machte ich 2006 einen stoffshop und einen stoffladen auf...ein hartes brot aber es machte unendlich viel spaß...leider wurde ich 2008 dann plötzlich gesundheitlich völlig aus der bahn geworfen und musste alles halsüberkopf wieder "hergeben"...

...mittlerweile geht es wieder einigermaßen und ich nähe und nähe und nähe als hätte es nie etwas anderes gegeben...ich könnte mir kein schöneres hobby mehr vorstellen...mittlerweile sehe ich das eher als berufung...denn beruf ist was dich "ruft"...so sagt man doch...hat halt leider etwas spät gerufen...

..hier rief es noch so gar nicht..guckt mal... auf meinem zeugnis 7te klasse...diese wunderschöne zensur bekam ich nachdem wir eine schürze mit der maschine nähen durften - nein MUSSTEN..*bah*...was habe ich das gehasst....*lach*..und ich dachte damals noch so bei mir "endlich vorbei, sowas machst du nie wieder!"...


aber besser spät als nie...:o)))

...gggggggggglg nicole

Kommentare:

  1. ♥ hihi...es ist fast so wie bei mir....und mal Ehrlich....nie mehr möchte man damit aufhören♥

    glg marion

    AntwortenLöschen
  2. gacker... bei mir wars auch ne 5 haha..und meine lehrerin meinte ich wäre total talentfrei was handarbeit angeht..

    AntwortenLöschen
  3. Was? Ein 5? Von mir bekommen Sie jetzt ein 10! Ich folge Deinem Blog für ein weile und finde Sie machen sehr schöne Sachen, so farbenfroh. Bitte mach weiter so.

    Liebe Grüße aus die Niederlande von Janny.

    AntwortenLöschen
  4. *BRÜLLLL* .... ei wie hübsch isse den die kleine "5".

    Hihi und ich hatte tatsächlich in Klasse 11 in Mathe 3 Punkte ... wat ja einer 5 entspricht. Und mit diesem Zeugnis hatte ich mich beworben ... und hab dann tatsächlich auch noch ne Stelle als Bankerin bekommen.

    Aber Du hast recht. Manchmal nimmt das Leben seltsame Wege. Bei mir war 2004 ja der Wendepunkt.

    Schön mal zu hören wie alles angefangen hat.

    GGLG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. oh, Danke für deine tolle (Lebens-)Geschichte! Ja, auch wenn der Anfang schwerfällt, wenn man einmal Feuer gefangen hat, dann lässt einen das nähen nimmer los. Es freut mich, dass du viel Spass damit hast auch wenn dein Zeugnis anderes vermuten ließ!
    Liebe Grüsse
    Nicole
    (baldige Verlosung: http://sweetunity.blogspot.com - würd mich über deinen Besuch freuen!)

    AntwortenLöschen
  6. Herzerfrischend - vielen Dank!!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  7. liebe Nicole,
    schön das du dich von der Meinungsnote der Lehrerin nicht hast abschrecken lassen, denn deine Sachen sind einfach nur schön.

    Tja bei uns gab es das Hauswirtschaftfach: eine drei verfolgt mich da seit ewig, denn es wurde später nicht mehr erteilt, aber ich habe mich so bemüht und es schmeckte auch, aber die Lehrerin hat mir den Spass damit am kochen genommen........macht ja nichts mein Männe kocht leidenschaftlich gerne.

    ggggglG Heike

    AntwortenLöschen
  8. @heike...meiner auch - ist das nicht klasse?...so einen würde ich nie wieder hergeben...kochen kann ich nämlich immer noch nicht, das andere geht ja inzwischen..*grins*

    AntwortenLöschen
  9. Ohoho jaja so ist das...

    Ich habe meine erste Nähmeaschine damals gekauft von Singer, nach dem Abitur - kurz davor habe ich mir einen Rock für einen Pettycoat genäht - in reiner Handnäharbeit.
    Total Klasse, aber sehr mühselig.

    Tja dann stand die Singer während meiner Lehrzeit und ich habe kaum genäht - dann durch die erste eigene Wohnung meinem Mann etc. fing ich wieder an und er sagte - das wird nie nich was, du kannst ja gar nicht geradeaus nähen...

    und nun naja es wird immer mehr zur Sucht und ich liebe mein Hobby und mein Mann weiss es auch zu schätzen...

    Kochen kann aber auch - lach

    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. ich musste so lachen.auch meine Handarbeitslehrerin prophezeite mir nichts gutes.. .lach...lg emma

    AntwortenLöschen
  11. Wie schön zulesen von deiner ersten Nähversuche.
    Die Note 10 die du von Janny aus den Niederlande bekommen hast, ist da die beste Note die Man bekommen kann, wie hier die 1.
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  12. Tja...Nicole...und DU bist "schuld", daß ich der Näherei verfallen bin. Ich weiß noch ganz genau wie ich damals noch mit Johanna im Kinderwagen immer wieder an Deinem Ladne vorbeigefahren bin und so begeistert von Deinen bunten Sachen war. Dann hab ich mich irgendwann mal mit einem Burda Schnitt in Deinen Laden getraut. Und ich war sofort in die tollen Stoffe verliebt. Und Du hast mich dann auf die FM-Seite aufmerksam gemacht. Von da an war es um mich geschehen. Und ich kann nur sagen: Danke! Ohne Dich wäre ich niemals auf die Idee gekommen mich an die Nähmaschine zu setzten. Deine Laden vermisse ich sehr*Schnüff* Ich war so gern bei Dir drin, weil ich mich nie genötigt gefühlt habe etwas mitnehmen zu müssen. ...ist in anderen Läden leider nicht so...
    Einfach auch mal zum Stöffchen streicheln und einen kurzen Plausch vorbeikommen...Schön wars!
    Aber vor allen Dingen freu ich mich, daß Du nun wieder "da" bist! und das mit dem Käffchen und Fachsimpeln mit Sandra bekommen wir auch noch hin;-)
    GGGLG Andrea

    AntwortenLöschen
  13. hi hi,das hätte deine lehrerin sicher früher auch nicht gedacht!
    GLG Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,

    ein große Fehler gemacht..... oops! Bei uns in die Niederlande ist 10 sehr gut und 1 bestimmt nicht gut. Mir gefallen deine werke so, so gut. Ich folge dein blog schon einige zeit und war immer ein stille mitLeser, ohne Kommentare zu geben.

    Liebe Grüße aus die Niederlande von Janny.

    AntwortenLöschen
  15. hihi, meine würd heut noch die hände übern kopf zusammenschlagen wenn sie mich nähen sieht *ggg*
    im gegenteil zu dir bin ich immer noch der vollchaot aber anders würd es mir auch glaub nur halb soviel spass machen *grins*
    danke für deine geschichte
    herzensgrüsse, silke

    AntwortenLöschen
  16. DANKE für Deinen so viel Mut machenden Bericht!;-) Vielleicht wird ja aus mir auch noch eine einigermaßen passable Näherin. Nur schade, dass meine Kinder so gut wie raus sind aus dem "sichschnuckeligbenähenlassen" Alter!;-)
    War sehr interessant zu lesen!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen

♥ danke für deinen kommentar ♥